E-Learning

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT Theorie)| Online

Nur für kurze Zeit:

999,00 899,00€  (zzgl.MwSt.)

E-Learning
Ihre Vorteile bei SEMEDO

Jederzeit und überall verfügbar
Ortsunabhängig
Praxisorientiert
Zertifikat sofort verfügbar
Keine Ausfallzeiten
Expertenwissen
Dauer ca.: 40.0 Unterrichtsstunden Zugang: 6 Monate
Zahlungsmethoden
Bei Kauf auf Rechnung kontaktieren Sie uns gerne!

Aufbaumodul – Ausästarbeiten in der Nähe elektrischer Freileitungen (EuP)-Online
mitgliedschaften

Mehr als 1500 Kunden haben sich bereits für SEMEDO entschieden

DEMLER
Landratsamt Bodenseekreis
DRV Hessen
BBL GmbH München
Forstservice Haid GmbH & Co. KG-logo
Gerätebau Wiedtal Schützeichel GmbH & Co. KG
juniz-energy-balanced
nock-gmbh-logo.jpg
Phasenwerk
seniorenzentrum-rhoen-logo
Rheinisch-Bergischer-Verein
Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein
Pionext
Die Bilderstube Crossmedia
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
AMGEON
Burbach+Goetz
ALSCO
Trautwein
Stadt Hennigsdorf
Meinrich Umzüge
MA Elektroservice
Diamant
KERRES

E-Learning
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT Theorie) gemäß DGUV Grundsatz 303-001 (BGG 944) – Online

Durch eine Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (kleiner Elektroschein) erhalten auch Personen ohne vorherige Elektroausbildung die Berechtigung, selbstständig Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln durchzuführen.

Werden Sie “Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten”

Mit der Weiterbildung zur EFKffT eröffnen sich Ihnen neue berufliche Möglichkeiten im Bereich der Elektrotechnik. Diese Qualifikation ermöglicht es Ihnen, auch ohne vorherige Elektroausbildung, selbstständig fest definierte und sich wiederholende Aufgaben an elektrischen Anlagen durchzuführen. Dank flexibler Online- und E-Learning-Programme können Sie die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten bequem von zu Hause aus erwerben. Nutzen Sie diese Chance, um Ihr Fachwissen zu erweitern und in Ihrem Unternehmen einen wertvollen Beitrag zur Instandhaltung und Sicherheit elektrischer Anlagen zu leisten. Starten Sie jetzt Ihre Weiterbildung und werden Sie eine gefragte Fachkraft!

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) Online

In vielen Unternehmen sind elektrotechnische Arbeiten an der Tagesordnung. Laut DGUV Vorschrift 3 dürfen jedoch Arbeiten im Elektrobereich ausschließlich von Elektrofachkräften oder unter deren Leitung und Aufsicht durchgeführt werden.

Daraus ergibt sich, dass entweder ausgebildete Elektrofachkräfte im eigenen Betrieb die Reparatur und Instandhaltung elektrischer Anlagen übernehmen müssen oder eine externe Elektrofirma beauftragt wird.

Angesichts des Fachkräftemangels verfügen viele Unternehmen jedoch nicht über eigene Elektriker, was zur Einführung der Weiterbildung zur sogenannten Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) geführt hat.

Diese Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) kann jetzt auch flexibel über Online- und E-Learning-Plattformen absolviert werden. Dadurch erhalten auch Personen ohne Elektroausbildung die Möglichkeit, eigenständig fest definierte und sich wiederholende Aufgaben im Bereich der Elektrotechnik zu übernehmen (bis zu 1.000 Volt Wechselspannung und 1.500 Volt Gleichspannung).

Zu den typischen Aufgaben der Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) gehören unter anderem das Anschließen von elektrischen Betriebsmitteln wie Motoren, Pumpen, Elektroherden, Schaltern und Steckdosen sowie Wand- und Deckenleuchten. Zusätzlich unterstützen sie bei der Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Geräten.

Die Möglichkeit, die Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) online zu absolvieren, bietet Unternehmen eine flexible und zeiteffiziente Lösung, den Fachkräftemangel zu bewältigen und gleichzeitig die Sicherheit und Effizienz im Betrieb zu gewährleisten. E-Learning ermöglicht es den Teilnehmern, die Lerninhalte in ihrem eigenen Tempo zu erarbeiten und praxisnah anzuwenden, was zu einer effektiveren und nachhaltigeren Qualifizierung führt.

Zielgruppe:

 

  • Fachkräfte im Bereich der Abwasser- und Wasserversorgungstechnik
  • Fachkräfte im Bereich Gebäudeautomation und -steuerung
  • Facility-Manager, Hausmeister und Haustechniker
  • Helfer und Assistenten im Elektrohandwerk
  • Installateure und Techniker für Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen
  • Küchen- und Möbelmonteure
  • Labortechniker und Laboranten
  • Monteure für Tür-, Fenster- und Toranlagen
  • Monteure im Maschinenbau und in der Industriemontage
  • Service- und Kundendiensttechniker
  • Spezialisten für Inbetriebnahme und Instandhaltung
  • Techniker im Bereich erneuerbare Energien und Techniker im Bereich Solartechnik
  • uvm.

Ihr Vorteil

  • Sie erlangen fundierte Kenntnisse über die einschlägigen Vorschriften und die sichere Durchführung elektrotechnischer Arbeiten. Darüber hinaus verstehen Sie die Bauweisen und das Gefahrenpotenzial elektrischer Anlagen und Betriebsmittel. Mit der Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) erwerben Sie die erforderlichen Fähigkeiten, um selbstständig fest definierte und sich wiederholende elektrotechnische Aufgaben sicher und fachgerecht auszuführen.
  • Das E-Learning-Format ermöglicht es Ihnen, flexibel und ortsunabhängig zu lernen und sich optimal auf Ihre neuen Aufgaben vorzubereiten. So sind Sie bestens gerüstet, um als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten einen wertvollen Beitrag in Ihrem Unternehmen zu leisten.

Ihr Nutzen der Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKFFT)

  • Eigenständiges Arbeiten: Als EFKFFT gleichartige, wiederholende Elektroarbeiten selbst durchführen.
  • Kostenersparnis: Reduzierte Notwendigkeit für externe Elektrofirmen.
  • Effizienzsteigerung: Schnelle Reparaturen und Störungsbehebungen.
  • Entlastung des Fachpersonals: Elektrofachkräfte, besonders bei Rufbereitschaft, entlasten.
  • Mitarbeiterzufriedenheit: Höhere Wertschätzung und Zufriedenheit der Beschäftigten.
  • Sicherheitsgewinn: Das Risiko von lebensgefährlichen Stromunfällen wird deutlich verringert.
  • Rechtskonformer Nachweis: Zertifikat als Nachweis der Erfüllung der DGUV Vorschrift 3.

 

Online, Flexibel und sofort verfügbar!

899 €

zzgl. MwSt.

 

Keine Terminsuche, stressfrei und ortsunabhängig.

Download Kurs-PDF

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (Theorie) – Grundmodul


   ca. 40.0 Unterrichtsstunden


  E-Learning (sofort verfügbar)

  899,00€  (zzgl.MwSt.)

Wir helfen gerne weiter!

 
+49 6221 321 62 50

  info@semedo.de

4,8

Wir freuen uns auf Sie!

✆ 06221 321 62 50

Wir freuen uns auf Sie!

Wählen Sie Ihren Termin für das Praxismodul

Weiterbildung

Datenschutz

7 + 13 =

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten – Kursinhalte

  • Fortschritt 73% 73%
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)
  • Herzlich Willkommen
Modul 1
  • Begrüßung
  • Plattformbedienung
  • Fortschritt 24% 24%
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)
  • Grundlagen der Elektrotechnik
Modul 2
  • Was genau ist eigentlich Strom?
  • Spannung – Spannungsquelle – Strom
  • Drehstrom
  • Wechselspannung
  • Rechnen mit Zehnerpotenzen (zur Info)
  • Das Ohmsche Gesetz
  • Reihenschaltung
  • Parallelschaltung
  • Elektrische Leistung
  • Maximale Berührungsspannung
  • Spannungsfall
  • Unfallbeispiel «Stromschlag im Schaltschrank»
  • Die 5 Sicherheitsregeln
  • Spanungsfreies Arbeiten
  • Fortschritt 10% 10%
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stromes
Modul 3
  • Vorsicht, Elektrizität!
  • Stromunfälle durch Lichtbogen
  • Herzkammerflimmern – Verbrennungen
  • Gefahr der Körperdurchströmung
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stromes
  • Fortschritt 0% 0%
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)
  • Schutzmaßnahmen gegen direktes Berühren
Modul 4
  • Einteilung der Schutzmaßnahmen und wichtige Begriffe
  • Schutz gegen direktes und indirektes berühren
  • TT-System und Schutzmaßnahmen
  • TN-System und Schutzmaßnahmen
  • Abschaltzeiten
  • Fehlerstrom-Schutzeinrichtung
  • Fehlerfälle
  • Fortschritt 0% 0%
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)
  • Prüfung der Schutzmaßnahmen
Modul 5
  • Prüfungen
  • Maßnahmen bei der Fehlersuche
  • Prüfen von Betriebsmitteln
  • Achtung Wartung!
  • Prüfen von Anlagen
  • Fortschritt 0% 0%
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)
  • Grundlagen Erste Hilfe
Modul 6
  • Erste Hilfe
  • Fortschritt 0% 0%
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)
  • Fach-und Führungsverantwortung
Modul 7
  • Duales System des Arbeitsschutzes
  • Eventuelle Rechtsfolgen bei Nichteinhaltung
  • Verwendung von Materialien für die elektrische Anlage und Haftung
  • Fach- und Führungsverantwortung
  • Begriffe der betrieblichen Organisation
  • Was gilt als Regel der Technik
  • Elektroarbeiten – wer darf was
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Fortschritt 0% 0%
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)
  • Betriebsspezifische, elektrotechnische Anforderungen
Modul 8
  • Sicherheit durch Persönliche Schutzausrüstung und Hilfsmittel
  • Widerstand der Leitung
  • Kabel und Leitungen

 

  • Prüfungsfragen
  • Abschlussprüfung

Das sagen unsere Kunden über uns

Kontaktformular

Datenschutz

Häufige Fragen zum E-Learning – Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum E-Learning – Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)

Wer ist eine Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)?

Eine Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ist jemand, der durch entsprechende fachliche Ausbildung in Theorie und Praxis, Kenntnisse und Erfahrungen, sowie Kenntnis der geltenden Bestimmungen in der Lage ist, spezifische elektrotechnische Arbeiten zu beurteilen und mögliche Gefahren zu erkennen. Sie darf nur Tätigkeiten ausführen, für die sie ausgebildet und vom Arbeitgeber schriftlich beauftragt wurde.

Welche Aufgaben darf eine EFKffT ausführen?

Eine EFKffT darf nur in Anlagen mit Nennspannungen bis 1.000 V AC bzw. 1.500 V DC tätig sein und grundsätzlich nur im spannungsfreien Zustand arbeiten. Ausnahmen gelten für Messungen und Fehlersuche unter Spannung. Zu ihren Aufgaben zählen das Anschließen von Geräten, Maschinen und verketteten Maschinenanlagen sowie das Durchführen von festgelegten Instandhaltungs- und Inbetriebnahmeaufgaben.

Was sind festgelegte Tätigkeiten?

Festgelegte Tätigkeiten sind gleichartige, sich wiederholende elektrotechnische Arbeiten an Betriebsmitteln, die in einer Arbeitsanweisung des Unternehmens beschrieben sind. Diese Tätigkeiten dürfen nur innerhalb des Unternehmens und unter der Verantwortung einer verantwortlichen Elektrofachkraft ausgeführt werden.

Welche Qualifikationen benötigt eine EFKffT?

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung, die durch eine Weiterbildung im elektrotechnischen Bereich ergänzt wird. Die Ausbildung muss sowohl theoretische als auch praktische Inhalte umfassen und kann innerbetrieblich oder außerbetrieblich erfolgen.

Was muss eine schriftliche Beauftragung durch den Arbeitgeber enthalten?

Die Beauftragung muss das Aufgabengebiet, die Einschränkungen der Tätigkeit (z.B. keine Arbeiten unter Spannung), die anzuwendenden Arbeitsmethoden und die zulässigen elektrotechnischen und gegebenenfalls nicht elektrotechnischen Tätigkeiten genau beschreiben.

Wie erfolgt die Überprüfung der Qualifikation einer EFKffT?

Innerhalb eines Unternehmens unterliegt die EFKffT der Fachverantwortung einer verantwortlichen Elektrofachkraft. Bei einem Wechsel des Unternehmens müssen alle fachlichen Qualifikationen erneut nachgewiesen werden.

Was sind die gesetzlichen Grundlagen für eine EFKffT?

Die Rechtsgrundlagen sind u.a. in § 2 Abs. 3 der DGUV Vorschrift 3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ festgelegt. Diese Vorschrift beschreibt die Anforderungen an die Ausbildung und die zulässigen Tätigkeiten der EFKffT.

Warum ist eine EFKffT in Zeiten des Fachkräftemangels wichtig?

Eine EFKffT kann eine wertvolle Hilfe für Unternehmen sein, indem sie spezifische, wiederholende elektrotechnische Aufgaben übernimmt und so Fachkräfte entlastet. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass die EFKffT die notwendige Qualifikation besitzt und ordnungsgemäß schriftlich bestellt ist.

Häufige Fragen zum E-Learning System
Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unseren E-Learning
Ist ein E-Learning mit einem Präsenzkurs gleichzusetzen?

Die Inhalte unserer E-Learnings sind mit denen des Präsenzseminars identisch. Durch den Wegfall einer ausgiebigen Mittagspause und eine kürzere Vorstellungsrunde verkürzt sich die Gesamtdauer des Seminars um etwa 25% .

Welche technischen Voraussetzungen benötige ich?

Sie benötigen:

  • Internetverbindung: Eine stabile Internetverbindung ist erforderlich.
  • Einen PC, Laptop oder Tablet.
  • Audio: Mindestens einen Lautsprecher oder ein Headset.
Muss jeder Teilnehmer eine separate E-Mail-Adresse haben?

ja, jeder Teilnehmer benötigt eine eigene E-Mail-Adresse, um entsprechend den jeweiligen Kursen zugeordnet werden zu können.

Braucht jeder Teilnehmer einen eigenen PC?
Nein, es können auch die PCs eines Schulungsraums genutzt werden. Es muss also nicht der private PC sein. Allerdings benötigt jeder Teilnehmer einen individuellen Zugang, den er per E-Mail zugeschickt bekommt. Diese E-Mail-Adresse wird auch auf das später ausgestellte Zertifikat bezogen.
Muss ich eine Webcam haben, um teilnehmen zu können?
Nein, eine Webcam ist nicht erforderlich. Da es sich um ein E-Learning handelt, können Sie die Schulung ohne Webcam absolvieren.
Erhält jeder Teilnehmer eine Zertifikat?
Ja, nach erfolgreichem Abschluss der Online-Abschlussprüfung erhält jeder angemeldete Teilnehmer sein Zertifikat. Die Prüfung findet ebenfalls online statt, sobald alle Kapitel durchgearbeitet wurden. Anschließend wird die Teilnahmebescheinigung direkt als PDF-Datei zur Verfügung gestellt.
Gibt es während der Online-Schulung eine Pause?
Bei unseren E-Learnings gibt es keine festen Pausen. Die Teilnehmer können das Programm nach Wunsch pausieren und die Pausen flexibel gestalten.
Wie komme ich in die jeweilige Schulung?
Nach dem Kauf erhält jeder Teilnehmer eine E-Mail mit seinen Zugangsdaten und einem Link zum virtuellen Schulungsraum.
Benötige ich eine Software für das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit einem eigenen webbasierten LMS-System (Learning Management System). Es muss keine zusätzliche Software installiert werden.
Von wem wird die Online-Schulung durchgeführt?
Alle unsere Kurse wurden von entsprechenden Fachkräften erstellt, darunter Elektroingenieure, Meister, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Anwälte für Datenschutz sowie arbeitsmedizinisches Assistenzpersonal.