E-Learning

Aufbaumodul – Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel (EfkffT)

Nur für kurze Zeit:

499,00 299,00€  (zzgl.MwSt.)

E-Learning
Ihre Vorteile bei SEMEDO

Jederzeit und überall verfügbar
Ortsunabhängig
Praxisorientiert
Zertifikat sofort verfügbar
Keine Ausfallzeiten
Expertenwissen
Dauer ca.: 4.0 Unterrichtsstunden Zugang: 6 Monate
Zahlungsmethoden
Bei Kauf auf Rechnung kontaktieren Sie uns gerne!

Aufbaumodul – Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel (EfkffT)-Online
mitgliedschaften

Mehr als 1500 Kunden haben sich bereits für SEMEDO entschieden

DEMLER
Landratsamt Bodenseekreis
DRV Hessen
BBL GmbH München
Forstservice Haid GmbH & Co. KG-logo
Gerätebau Wiedtal Schützeichel GmbH & Co. KG
juniz-energy-balanced
nock-gmbh-logo.jpg
Phasenwerk
seniorenzentrum-rhoen-logo
Rheinisch-Bergischer-Verein
Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein
Pionext
Die Bilderstube Crossmedia
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
AMGEON
Burbach+Goetz
ALSCO
Trautwein
Stadt Hennigsdorf
Meinrich Umzüge
MA Elektroservice
Diamant
KERRES

E-Learning
Aufbaumodul – Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel (EfkffT) – Online

Das Aufbaumodul „Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel“ gemäß DIN EN 50678 / 50699 (ehemals VDE 0701-0702) ist ein spezialisiertes Weiterbildungsangebot, das sich an Fachkräfte richtet, die in die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel eingebunden sind oder zukünftig eingebunden werden sollen. Der Fokus liegt auf der Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die für die sachkundige Prüfung dieser Geräte notwendig sind.

Online-Lehrgang Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

Auch in der Elektrotechnik nimmt der Arbeitsschutz eine zentrale Rolle ein. Es gilt, potenzielle Gefahren und Risiken beim Umgang mit elektrischen Geräten zu minimieren, sei es bei ortsfesten oder ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln.

Elektrofachkräfte und elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP) müssen eine entsprechende Schulung zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel absolvieren und sich regelmäßig weiterbilden. Dabei dürfen EuP diese Prüfungen nur unter der Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft durchführen.

Im Folgenden erhalten Sie alle wesentlichen Informationen zu den Lehrgängen nach DGUV Vorschrift 3 in Ihrem Unternehmen sowie zu unserem speziellen Seminar zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel und der dazugehörigen Weiterbildung für befähigte Personen.

DGUV V3 Schulung: Prüfungsanforderungen
Das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) schreiben die regelmäßige Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln in Unternehmen vor.

Unternehmen sind verpflichtet, nur solche ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel (Arbeitsmittel) zu verwenden, von denen keine elektrische Gefahr ausgeht oder bei denen das Risiko ausreichend begrenzt ist. Um diesen Zustand sicherzustellen, müssen diese Betriebsmittel regelmäßig von einer befähigten Person überprüft werden. Die notwendigen Fachkenntnisse hierfür werden in der DGUV V3 Schulung vermittelt.

Grundseminar EfKffT: Eigenständige Durchführung von Prüfungen
Durch die Teilnahme am Grundseminar „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EfKffT)“ erwerben die Teilnehmer die Fähigkeit, Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel eigenständig durchzuführen. Dies ermöglicht Elektrofachkräften, ihre Aufgaben effizient und eigenverantwortlich zu erfüllen.

Für elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP) bleibt es jedoch erforderlich, dass eine Elektrofachkraft immer anwesend ist, wenn Prüfungen durchgeführt werden. Dies stellt sicher, dass alle Arbeiten gemäß den geltenden Sicherheitsvorschriften und Standards erfolgen und eventuelle Risiken sofort erkannt und behoben werden können.

Zielgruppe:

 

  • Geeignet für Elektrofachkräfte und Elektrotechnisch unterwiesene Personen (Unterstützung der Prüfperson (Elektrofachkraft) bei der Durchführung der Prüfungen innerhalb eines Prüfteams).

Was sind ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel?

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel sind Geräte und Hilfsmittel, die während des Betriebs bewegt oder transportiert werden können. Diese Flexibilität macht sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil vieler Arbeitsumgebungen. Zu den wichtigsten Kategorien dieser Betriebsmittel zählen:

  • Elektrische Werkzeuge und tragbare Maschinen für Baustellen: Dazu gehören leistungsstarke Geräte wie Bohrmaschinen und Schlagbohrer, die speziell für den mobilen Einsatz auf Baustellen konzipiert sind.

  • Küchengeräte: Diese Kategorie umfasst alltägliche Haushaltsgeräte wie Wasserkocher und Kaffeemaschinen, die für die flexible Nutzung in Küchenbereichen ausgelegt sind.

  • Anschlusskabel und Verlängerungsleitungen: Wesentliche Zubehörteile wie Schutzkontaktdosen und Verlängerungskabel erhöhen die Reichweite und Anpassungsfähigkeit anderer elektrischer Betriebsmittel.

  • Büroausstattung: In modernen Büroumgebungen sind Geräte wie Ladegeräte, Computer, Drucker, Scanner und Monitore entscheidend, um eine effiziente und produktive Arbeitsatmosphäre zu gewährleisten.

    Ihr Vorteil

    Erweitern Sie Ihre Qualifikationen mit dem Aufbaukurs zur „Befähigten Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel“

    Erwerben Sie durch unseren Aufbaukurs umfassende Kenntnisse über die einschlägigen Vorschriften und die sichere Durchführung von Prüfungen an ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln. Sie erlernen nicht nur die Bauweisen elektrischer Geräte und Betriebsmittel, sondern verstehen auch deren Gefahrenpotenzial. Diese Weiterbildung versetzt Sie in die Lage, eigenständig und sachkundig Prüfungen durchzuführen.

    Unser E-Learning-Format bietet Ihnen die Flexibilität, ortsunabhängig zu lernen und sich effizient auf Ihre neuen Aufgaben vorzubereiten. Durch diesen Kurs sind Sie optimal darauf vorbereitet, als befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel einen bedeutenden Beitrag in Ihrem Unternehmen zu leisten.

    Ihr Nutzen des Aufbaukurses zur Befähigten Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel

    • Eigenständiges Arbeiten: Nach Abschluss des Grundkurses EFKFFT und dieses Aufbaukurses sind Sie in der Lage, eigenständig Prüfungen an ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln durchzuführen.
    • Kostenersparnis: Reduzierte Notwendigkeit, externe Prüfdienste in Anspruch zu nehmen.
    • Effizienzsteigerung: Schnelle Durchführung von Prüfungen und Behebung von Mängeln.
    • Entlastung des Fachpersonals: Elektrofachkräfte werden durch eigenständige Prüfkompetenz entlastet.
    • Mitarbeiterzufriedenheit: Sicherere Arbeitsbedingungen erhöhen die Zufriedenheit.
    • Sicherheitsgewinn: Verringertes Risiko von elektrischen Unfällen.
    • Rechtskonformer Nachweis: Zertifikat als Nachweis der Erfüllung der DGUV Vorschrift 3.

     

    Online, Flexibel und sofort verfügbar!

    299 €

    zzgl. MwSt.

     

    Keine Terminsuche, stressfrei und ortsunabhängig.

    Download Kurs-PDF

    Aufbaumodul – Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel


       ca. 4.0 Unterrichtsstunden


      E-Learning (sofort verfügbar)

      299,00€  (zzgl.MwSt.)

    Wir helfen gerne weiter!

     
    +49 6221 321 62 50

      info@semedo.de

    4,8

    Wir freuen uns auf Sie!

    ✆ 06221 321 62 50

    Wir freuen uns auf Sie!

    Wählen Sie Ihren Termin für das Praxismodul

    Weiterbildung

    Datenschutz

    10 + 2 =

    Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten – Kursinhalte

    • Fortschritt 24% 24%
    Aufbaumodul – Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel (EfkffT)
    Modul 1: Einführung und rechtliche Grundlagen
    • Einleitung und Überblick: Einführung in den Kurs und Übersicht über die Kursziele.
    • Plattformbedienung: Anleitung zur Nutzung der E-Learning-Plattform.
    • Begriffserklärungen: Wichtige Begriffe und Definitionen.
    • Rechtliche Rahmenbedingungen: Übersicht über die relevanten gesetzlichen Vorschriften und Normen.
    • Fortschritt 24% 24%
    Aufbaumodul – Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel (EfkffT)
    Modul 2: Verantwortlichkeiten und organisatorische Pflichten
    • Zuweisung von Verantwortlichkeiten im Arbeitsschutz: Klärung der Rollen und Verantwortlichkeiten.
    • Organisations-, Auswahl- und Kontrollpflichten: Pflichten der Unternehmen und des Prüfpersonals.
    • Generelle Richtlinien: Grundsätze und Best Practices für die Durchführung von Prüfungen.
    • Risikoanalyse im Kontext der Prüfaktivitäten: Identifizierung und Bewertung von Risiken bei Prüfungen.
    • Fortschritt 10% 10%
    Aufbaumodul – Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel (EfkffT)
    Modul 3: Planung und Durchführung der Prüfungen
    • Planung der Prüfungen: Strategien und Methoden zur effektiven Planung.
    • Qualifikationskriterien für Prüfpersonal: Anforderungen und Schulung des Prüfpersonals.
    • Planung des Prüfverfahrens: Detaillierte Planung der Prüfprozesse und -methoden.
    • Erforderliche Ausrüstung: Notwendige Werkzeuge und Geräte für die Prüfungen.
    • Fortschritt 0% 0%
    Aufbaumodul – Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel (EfkffT)
    Modul 4: Ausführung, Dokumentation und Abschluss
    • Umfang der Prüfung: Festlegung der Prüfbereiche und -umfang.
    • Methoden und Schritte für die Durchführung technischer Inspektionen: Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Inspektion.
    • Festlegung der Prüfintervalle: Bestimmung der Zeiträume für wiederkehrende Prüfungen.
    • Dokumentations- und Kennzeichnungspflichten: Richtlinien zur Dokumentation und Kennzeichnung geprüfter Geräte.
    • Abschlussprüfung: Durchführung der abschließenden Prüfung.
    • Herzlichen Glückwunsch!: Abschluss und Gratulation zur erfolgreichen Kursteilnahme.

    Das sagen unsere Kunden über uns

    Kontaktformular

    Datenschutz

    Häufige Fragen zum E-Learning – Befähigte Person DGUV V3

    Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum E-Learning – Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Aufbaumodul – Befähigte Person DGUV V3

    Prüfung und Gültigkeit der Qualifikation zur Befähigten Person

    Am Ende des Lehrgangs zur befähigten Person wird eine Abschlussprüfung durchgeführt. Der Nachweis über den bestandenen DGUV V3 Prüfung Lehrgang ist in Verbindung mit zeitnahen beruflichen Tätigkeiten gemäß TRBS 1203 gültig. Laut VDI 4068 Blatt 4 müssen befähigte Personen mindestens alle drei Jahre an einer Weiterbildung oder einem Erfahrungsaustausch teilnehmen, um ihre Qualifikation aufrechtzuerhalten.

    Wie lange ist der Nachweis der Qualifizierung gültig?

    Der Nachweis der Qualifizierung zur befähigten Person gilt in Verbindung mit zeitnahen beruflichen Tätigkeiten gemäß TRBS 1203. Um die Qualifikation zu erhalten, müssen befähigte Personen gemäß VDI 4068 Blatt 4 mindestens alle drei Jahre an einer Weiterbildung oder einem Erfahrungsaustausch teilnehmen.

    Häufige Fragen zum E-Learning System
    Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unseren E-Learning
    Ist ein E-Learning mit einem Präsenzkurs gleichzusetzen?

    Die Inhalte unserer E-Learnings sind mit denen des Präsenzseminars identisch. Durch den Wegfall einer ausgiebigen Mittagspause und eine kürzere Vorstellungsrunde verkürzt sich die Gesamtdauer des Seminars um etwa 25% .

    Welche technischen Voraussetzungen benötige ich?

    Sie benötigen:

    • Internetverbindung: Eine stabile Internetverbindung ist erforderlich.
    • Einen PC, Laptop oder Tablet.
    • Audio: Mindestens einen Lautsprecher oder ein Headset.
    Muss jeder Teilnehmer eine separate E-Mail-Adresse haben?

    ja, jeder Teilnehmer benötigt eine eigene E-Mail-Adresse, um entsprechend den jeweiligen Kursen zugeordnet werden zu können.

    Braucht jeder Teilnehmer einen eigenen PC?
    Nein, es können auch die PCs eines Schulungsraums genutzt werden. Es muss also nicht der private PC sein. Allerdings benötigt jeder Teilnehmer einen individuellen Zugang, den er per E-Mail zugeschickt bekommt. Diese E-Mail-Adresse wird auch auf das später ausgestellte Zertifikat bezogen.
    Muss ich eine Webcam haben, um teilnehmen zu können?
    Nein, eine Webcam ist nicht erforderlich. Da es sich um ein E-Learning handelt, können Sie die Schulung ohne Webcam absolvieren.
    Erhält jeder Teilnehmer eine Zertifikat?
    Ja, nach erfolgreichem Abschluss der Online-Abschlussprüfung erhält jeder angemeldete Teilnehmer sein Zertifikat. Die Prüfung findet ebenfalls online statt, sobald alle Kapitel durchgearbeitet wurden. Anschließend wird die Teilnahmebescheinigung direkt als PDF-Datei zur Verfügung gestellt.
    Gibt es während der Online-Schulung eine Pause?
    Bei unseren E-Learnings gibt es keine festen Pausen. Die Teilnehmer können das Programm nach Wunsch pausieren und die Pausen flexibel gestalten.
    Wie komme ich in die jeweilige Schulung?
    Nach dem Kauf erhält jeder Teilnehmer eine E-Mail mit seinen Zugangsdaten und einem Link zum virtuellen Schulungsraum.
    Benötige ich eine Software für das Online-Seminar?
    Wir arbeiten mit einem eigenen webbasierten LMS-System (Learning Management System). Es muss keine zusätzliche Software installiert werden.
    Von wem wird die Online-Schulung durchgeführt?
    Alle unsere Kurse wurden von entsprechenden Fachkräften erstellt, darunter Elektroingenieure, Meister, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Anwälte für Datenschutz sowie arbeitsmedizinisches Assistenzpersonal.